Seat Ateca

Seat Ateca: Neues SUV – fernab vom Mond … Video Werbung

Seat hat nach den Sternen gegriffen – und endlich mit dem Ateca ein SUV (Sport Utility Vehicle) im Angebot. Ein SUV bezeichnet eine Mischung aus Personenkrafwagen mit Fahrkomfort plus einer gewissen Geländewagen-Affinität sowie einer hohen Sitzposition. Das mögen die Leute, die Nachfrage nach frecher wirkenden Autos ist groß. Seat spielt ab jetzt mit, wenn es um das neue Familienauto oder das Single SUV geht.

Was macht den Seat Ateca aus?

Seat AtecaEr steht recht selbstbewusst zwischen den SUV-Kollegen aus allen möglichen Ländern. Der Ateca zeigt eine markante Linienführung. Geerdet mit optischer Dynamik zeigt der Ateca seinen Stil. Das hört beim Innenraum nicht auf. Besonders interessant ist die Ambientebeleuchtung, die mit einem Farbwähler versehen ist. Kleine Spielerei mit großer Wirkung, wie ich finde.

Auch für die „Generationen Smartphone“ bietet der Ateca etwas: Mit einem 8 Zoll großen Infotainment, das mit der integrierten Full Link-Technologie verschiedene Apps anzeigt. Kommunikativ zeigt sich der Ateca sowieso, denn er „plaudert“ warnend – mittels der LED-Anzeige im Außenspiegel – wenn ein Überholvorgang gerade ungünstig wäre. Ein sehr sinnvolles Feature, wie ich finde. Ersetzt den Schulterblick nicht, nimmt aber den Stress beim Überholen, über Land oder Autobahn, ein Stück weit heraus. Auch beim Ausparken hilft der Totwinkelassistent und macht das Einfädeln vom ruhenden in den fließenden Verkehr sicherer.

Seat AtecaDoch nicht nur der Blick zurück ist wichtig, auch das vorausschauende Fahren wird unterstützt. Der Stauassistent (nur mit Automatik, DSG) bremst rechtzeitig ab und fährt auch wieder los, wenn es in der eigenen Spur weiter geht. Der Front Assist hat einen Fußgängerschutz eingebaut und aktiviert automatisch die Bremsen, wenn es brenzlig wird.

Weitere Assistenten sind optional erhältlich: Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und die Verkehrszeichenerkennung über die Frontkamera. Nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch Überholverbote und Baustellen werden erkannt. Eine eingebaute „Fußerkennung“ hat der Ateca auch. Hinten natürlich, also wenn man mit dem Fuß unter dem Heck eine Bewegung ausführt, öffnet automatisch die Heckklappe. Immer geliebt, wenn man gerade alle Arme und Hände voll mit Tüten, Taschen und anderem Kram hat.

Seat AtecaFahrspaß in der „Premium-Ausgabe“ des Ateca: Unter der Haube stecken bis zu 190 PS (140kW). Wobei ich vermute, dass die 150 PS Ausgabe wahrscheinlich die am meisten gekaufte Version sein wird.

Und was war nun mit dem Mond? Das ist eine längere Geschichte. Schon ein paar Jährchen her. Nämlich genau 48 Jahre!

Wie man im Video sieht, ergeben sich aus einer anderen Perspektive ganz neue Blickwinkel. Mich würde übrigens noch interessieren, ob Ateca (als Landschaft) im Video auch zu sehen ist. Namensgeber des Seats ist nämlich ein Ort in Spanien, in der Provinz Saragossa. Und nun viel Vergnügen bei einer Reise von der Erde zum Mond – inklusive dem Blick nach vorn, …


SEAT Ateca 2.0 TDI 4Drive, Kraftstoffverbrauch: Diesel, kombiniert: 5,0 l/100 km; CO2- Emission, kombiniert: 131 g/km; CO2-Effizienzklasse: B*

In Zusammenarbeit mit SEAT Deutschland GmbH

4 Gedanken zu “Seat Ateca: Neues SUV – fernab vom Mond … Video Werbung

  1. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 04.07.2016 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre
  2. Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 04.07.2016 › "Auto .. geil"
  3. Wow! Das klingt so, als wäre SEAT damit wirklich ein guter Wurf gelungen. Den würde ich gerne mal fahren. Und der verbraucht wirklich nur 5 Liter Diesel?! Auch mit 190 PS?! ^,-
    Die Preise für die Varianten hätten mich noch interessiert. Und mehr über Fahrverhalten und Geländetauglichkeit … Du brauchst nicht zufälligerweise noch eine Copilotin?! ^.^

    1. Hi Sonja, Danke für deinen Kommentar. Die Angaben im Detail zu allen Autos findest du am besten immer auf der jeweiligen Herstellerseite. Ich verkaufe die Autos ja nicht, … die Angaben sind Pflichtangaben, wenn man über ein bestimmtes Auto schreibt. Denke immer daran, im Alltag verbraucht fast jedes Auto mehr als in den offiziellen Verbrauchsangaben der Hersteller angegeben wird.
      Die Liste der Copilotinnen-Anwärterinnen ist übrigens lang … ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.