Audi Q2 aus der Q-Familie

Wo ein Q drauf ist, ist ein Audi drin

Das Q im Audi Q steht nicht etwa für die „Qual der Wahl“. Wobei Audi mittlerweile sehr viele Q-Modelle im Portfolio hat. Gar keine einfache Entscheidung, wenn es ein Audi Q sein soll! Eins ist für Audi jedoch wichtig, das Versprechen: Wo ein Q ist, ist auch ein Weg. Wenn man das Q im Kopf hat, dann zählt man nicht von eins bis sieben, sondern wie folgt: Q2, Q3, Q5, Q7! Zu den einzelnen Modellen komme ich noch. Zuerst noch ein paar Gedanken über das Q und seine Bedeutung.

Was bedeutet das Q beim Audi Q?

Ganz verbindlich kann ich es nicht sagen, aber die Anfrage an die Audi-Kommunikation läuft … stellen wir doch mal ein paar Vermutungen an: 

  • Q steht für Quattro – beim SUV sicherlich nicht immer der Fall, aber bei den geländegängigen Audis sicherlich von Vorteil
  • Q steht für Qualität – das sollte man meinen, oder?
  • Q ausgesprochen wie „Kuh“ erinnert an Fahrzeuge für die Landwirtschaft
  • Q ausgesprochen wie „Cue“ bedeutet übersetzt: Stichwort, also im übertragenen Sinne „Anstoß, Impuls“
  • Q-Car (britisches Englisch): ein Auto, das eine hohe Leistung bringt und ein eher unscheinbares Äußeres hat (Wolf im Schafspelz)
  • Q wie Q-Faktor steht in der Technik für die Güte, im Gegensatz zum Verlustfaktor
  • Q ist der Codename von Major Boothroyd, der für die Ausrüstung von James Bond sorgt

Was auch immer das Q bedeutet, wir werden es herausfinden. Welche Q-Modelle gibt es und für welche Zielgruppe sind sie gedacht? 

Die Q-Familie von Audi

Werbevideo

Intelligenz, Komfort und Kraft treffen auf sinnvolle Technologien. 
Sagt Audi!

Emotionalisierung ist beim Q natürlich auch dabei – wie das Video zeigt. Doch nun zu den einzelnen Modellen der Q-Familie:

Audi Q2 - der kleinste Q

Audi Q2 – der kleinste Q in der Familie

Der Q2 passt in die Stadt, aufs Land und sogar in die Berge. Der Fahrspaß wird unterstrichen, wenn quattro ins Spiel kommt. So beißt schon der kleine Q2 ordentlich zu, wenn es um den Grip auf der Straße geht. Er passt somit in keine Schublade – und das ist gut so.

Audi Q3

Audi Q3 – der urbane Typ

Der Q3 ist überall zu Hause. Als Performance-SUV mit vielen Ausstattungsoptionen kann man ihn individuell anpassen. Kompakt, aber groß genug für mehr Platzanspruch.

Audi Q5

Audi Q5 – der beliebteste Q

Tradition und Innovation vereint: Der Q5 wechselt bei Bedarf mit dem neuen quattro ulta-Antrieb von Vier- auf Zweiradantrieb. Das bringt Effizienz. Winterurlaub? Kein Problem, man reist sehr komfortabel.

Audi SQ7

Audi Q7 – der stärkste Flinke

Atemberaubende Sprintwerte gepaart mit Komfort und Größe. In 4,8 Sekunden auf 100 km/h ist eine Ansage! Der starke Diesel-SUV ist kaum zu schlagen. Das Motto des Q7: Niemals aufhören, besser zu werden.

Mein Favorit ist eindeutig der Audi Q3, darf ich mal verraten. Allerdings unbedingt in der Ausstattung als Audi RS Q3 2.5 TFSI quattro. So habe ich ihn kennengelernt. 

Was ist euer Lieblings-Q und warum? 

Dieser Post (Video + Fotos) wurde von Audi gesponsert. Der Text ist von mir – im Auto-Diva-Stil – geschrieben.

3 Gedanken zu “Wo ein Q drauf ist, ist ein Audi drin

    1. Lieber Kommentar-Spammer, deinen Link platzierst du bei mir nicht. So etwas lösche ich nämlich immer raus. Oder veröffentliche solche Kommentare gar nicht – normalerweise.
      Lasst es doch alle einfach sein – der Kommentar-Link-Spam nimmt wirklich überhand. Denkt ihr Spammer, dass wir Blogger kommentargierig sind und alles durchlassen?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.