Charly und ich im 300 SL Flügeltürer

Ein Wagen, der mich sprachlos macht: Mercedes 300 SL Flügeltürer

Ihr seht eine glückliche Auto-Diva, … die gerade das erste Mal in ihrem Leben den Mercedes 300 SL Flügeltürer gefahren ist. Am Hafen von Marbella haben wir (Charly von Mercedes-Benz und ich) ein Päuschen gemacht, da sind die Fotos entstanden. Was soll ich mehr sagen? Lasst Fotos sprechen (auch wenn sie nicht perfekt ausgeleuchtet sind, wie z. B. die vom neuen SL 500), ich war einfach happy, …  und es war eine große Ehre, VOR der Mille Miglia 2012 ein Auto aus dem Teilnehmerfeld gefahren zu sein.

 

Danke, Mercedes-Benz für die Einladung zur Präsentation des neuen SL 500 verbunden mit der Möglichkeit, die Vorgängermodelle zu fahren. Einer meiner Träume hat sich damit erfüllt!

Danke an Jens für die Fotos. Jens, der so viele Worte über den 300 SL verbloggt hat, … was ich erstaunlich finde, denn ich bin immer noch glücklich, wenn ich die Fotos sehe – aber nach wie vor sprachlos! 😉

Und:

Glückwünsche zum heutigen Formel 1 Sieg von Rosberg! Das war nämlich der Auslöser für diesen Artikel. So glücklich wie heute die Mercedes-Fans und Mitarbeiter sind, so glücklich war ich bei dieser Probefahrt.  🙂

8 Gedanken zu “Ein Wagen, der mich sprachlos macht: Mercedes 300 SL Flügeltürer

  1. Pingback: Nicole Y. Männl
  2. Pingback: Auto-Diva Nic
  3. Pingback: Auto-Diva Nic

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.