Japanese Contemporary Art, tierische Skulpturen im Formel 1 Design

Auf Google+ bin ich freundlich darauf aufmerksam gemacht worden, Danke Michail. Ich finde diese Verbindung von Motorsport, in diesem Falle Formel 1 und Kunst außergewöhnlich gelungen. Natur und Technik, wir können uns von den organischen Formen auch im High-Tech-Bereich nicht frei machen, so wäre mein Fazit.

Der Screenshot ist hier entnommen: Sensational Japanese Contemporary Art.
Der japanische Künstler Showichi Kaneda ist in einer Galerie mit weiteren Fotos und Kunst-Vita zu finden. Auf seinem Profilbild trägt er eine Katze als Kopfbedeckung, sehe ich das richtig? Der Mann gefällt mir immer besser!

Ein Gedanke zu “Japanese Contemporary Art, tierische Skulpturen im Formel 1 Design

  1. Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 13.05.2012 › "Auto .. geil"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.