Im Bloglight: Škoda, alles neu macht der Mai?

Auf Škoda ist die Wahl des strahlenden Bloglights also gefallen. Hat mir gefallen, doch ich war die letzten Tage so etwas von eingespannt, dass ich den ursprünglich vereinbarten Veröffentlichungs-Termin heute um 18 Uhr verpeilt habe. Verpasst habe ich damit auch, bei WuV gelistet zu werden.

Skoda punktet bei den deutschen Auto-Bloggern. Schade, aber was solls … war wohl auch ein Terminkoordinations-Ding, denn der Beitrag kam schon um kurz vor drei. Da saß ich noch in einem Wasserstoff-Auto in Berlin. Hätte ich also sowieso nicht geschafft.

Das Foto zeigt übrigens meine erste Begegnung mit Škoda und dem Yeti in Namibia.  Ich wollte dazu noch eine kleine Geschichte erzählen, doch fehlen mir die Fotos und Links von unterwegs. Ich mache schon mal neugierig: es geht um das RTL2 Magazin Grip und Axel Stein.

Nach Namibia (zeitlich gesehen) bin ich, zusammen mit den anderen Bloggern, auf dem Citigo Event gewesen. Hier habe ich zwei Artikel zu verfasst. War also sehr ergiebig.

Simply clever, der Skoda Citigo? und Bremstest: Auto-Diva-Fuß gegen automatischen Bremsassistent beim Citigo.

Nun sitze ich hier im Hotel, habe schlechtes W-LAN, tippe mit dem Netbook auf dem Schoß und freue mich auf Morgen. Da ist der Pressetag der AMI. Wo werde ich da hin gehen? Natürlich zu Škoda.

und jetzt bricht auch noch das W-LAN zusammen, so dass ich auf dem iPhone zu Ende tippe. Daher trage ich die Links dann nach.

5 Gedanken zu “Im Bloglight: Škoda, alles neu macht der Mai?

  1. Pingback: Nicole Y. Männl
  2. Pingback: Auto-Bloggerei.de
  3. Pingback: willsagen.de » Blog Archiv » Im Bloglight: Škoda
  4. Pingback: Applaus, Applaus! Im Bloglight des Monats Mai: ŠKODA! | passion:driving
  5. Pingback: Im Bloglight: Skoda Hersteller des Monats | SmartPit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.