Fotos vom 2. Tag Bertha Benz Challenge

Die ersten 78 Fotos habt Ihr schon gesehen? Hier der zweite Schwung Fotos – vom Tag 2 der Bertha Benz Challenge. 

Bertha Benz Challenge – was ist das?


Wir fühlten uns wie Bertha Benz, denn unsere Challenge war – mit über 40 umweltfreundlichen Fahrzeugen (Hybrid, E-Autos und Wasserstoff-Fahrzeuge) – diese zweitägige Tour zu fahren. Weitere Info auf Bertha Benz Challenge.
Fotos vom 11.09.2011:

In der vorletzten Reihe Mitte seht Ihr Heidi Hetzer, DIE Rallyelegende. Achtet mal auf Ihr Handtäschchen im Autoformat. Das Opel-Logo hat sie selber aufgebracht. Heidi ist sooo sympathisch, sie war eine absolute Bereicherung für die Bertha Benz Challenge. Am schönsten war, als sie erzählte, wie sie unbedingt an den Opel Ampera „rankommen“ wollte. Sie versicherte so glaubhaft enthusiastisch, dass sie den Ampera sogar geklaut hätte, um bei der Bertha Benz Challenge mitzufahren – weil sie Bertha Benz bewundert. Klasse!  :-)

Mein kleiner Flitzer für den 2. Tag war ein Peugeot iOn (von PEUGEOT Rhein-Neckar). Ich war sehr gespannt, wie der Bruder vom Mitsubishi i-Mi-EV fährt und war angenehm überrascht. Ein sehr kompaktes Stadtauto, das wendig mit mir umherstromerte und fein rekuperierte – ohne zu Ruckeln (das ist keine Selbstverständlichkeit, aber ich bin da auch sehr „empfindlich“ und achte extrem darauf). Der iOn hat zwar sehr schmale Reifen und sieht von außen ein bisschen stokelig aus, mehr hoch als breit. Das stört den Fahrkomfort nicht. Die Klimaanlage (wie bei allen Autos und E-Autos) reduziert die Reichweite jedoch erheblich. So bin ich lieber mit offenen Fenstern gefahren und habe mich mit dem Fahrtwind gekühlt. Hat mir sehr viel Spaß gemacht. Daten und Info gibt es bei Peugeot iOn.

Der veranstaltende Verein Bertha Benz Memorial Route e.V. ist ein nichtwirtschaftlicher Verein und völlig unabhängig von der Daimler AG. Wer dahinter steckt, kann man hier nachlesen: Bertha Benz Memorial Route e. V. Einfach mal herumblättern, dort sind auch Zeitplan, Info für Zuschauer und für Teilnehmer/innen. 

Danke an Frauke und Edgar Meyer für die Organisation, Ihr habt das super gemacht! Danke an die Sponsoren und Partner!


Wer berichtet über die Bertha Benz Challenge?

Ich freue mich sehr, dass ich als Bloggerin eingeladen war, über die Bertha Benz Challenge zu berichten und aktiv teilzunehmen.

Weitere Medienpartner sind auf der Website der Bertha Benz Challenge (in der rechten Seitenspalte) zu finden.
Von „offizieller“ Stelle wird hier berichtet:

Twitter @BBenzChallenge
Facebook Bertha Benz Challenge
Website Bertha Benz Challenge.de

3 Gedanken zu “Fotos vom 2. Tag Bertha Benz Challenge

  1. Pingback: Nicole Y. Männl
  2. Pingback: Edgar Meyer
  3. Pingback: Edgar Meyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.