Passenger-Drive Porsche Panamera im Drift mit Spikes

Ice-Force – das drittschwierigste Programm von vier Stufen der Porsche Driving-Experience im Winter. Wir waren in Finnland, Ivalo. Dort ist ein See, der im Winter zugefroren ist. Porsche hat das Areal in verschiedene Bereiche eingeteilt und Strecken designt, die wir fahren und vor allen Dingen im Drift durchziehen durften. Doch vorab möchte ich den Passenger-Drive im Video zeigen. Faszinierend, den Profis über das Lenkrad zu schauen.

Porsche Panamera Ice-Force in IvaloSeinen Namen habe ich vor lauter Kälte ganz vergessen zu erfragen, ein ganz netter und erfahrener Instruktor, der seit 7 Jahren bei Porsche fährt. Schön, wie quer der Porsche Panamera zu den Fahrlinien in Eis und Schnee fährt. Im Video kommt leider nur die Hälfte herüber, doch glaubt mir, wir sind kaum einen Meter geradeaus gefahren. Schön quer zur Fahrbahn, das war ein Erlebnis der besonderen Art.

Hier noch ein paar Impressionen – und zum Schluss sitze ich selber im Porsche Panamera, ziehe meine Kreise und drifte durch die Gegend. Für das Riesenschiff Panamera hatten wir einen ganz speziellen Handlingskurs, der auf die größeren Dimensionen eingeht. Ich war bass erstaunt, wie elegant der Panamera durch die Kurven zieht. Selbstverständlich auch mit Spikes, wie unten zu sehen. Porsche Panamera Ice-Force in IvaloPorsche Panamera Ice-Force in IvaloPorsche Panamera Ice-Force in IvaloPorsche Panamera Ice-Force in IvaloPorsche Panamera Ice-Force in IvaloPorsche Panamera Ice-Force in IvaloYeah, das hat schon mal Laune gemacht. Wie sich die anderen Porsche-Modelle auf Eis und Schnee „geschlagen“ haben, im nächsten Artikel von mir.

Danke an Porsche für die Einladung zur „Porsche Driving-Experience“ Ice-Force in Ivalo, Finnland (Fotos: Porsche und Auto-Diva)

2 Gedanken zu “Passenger-Drive Porsche Panamera im Drift mit Spikes

  1. Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 13.02.2013 › "Auto .. geil"
  2. Pingback: Driften mit Porsche in Finnland - Porsche Portal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.