Chevrolet Spark – völlig aus / in dem Häuschen

Der Chevrolet Spark – ein Auto zum „mit nach Hause nehmen“? In die Tasche kann man ihn nicht stecken, nur wenn die Wohnung groß genug ist, dann geht das schon, dass man mehr als vorfährt. Aber auch auf der Straße stehend und fahrend kann man sich in ihm wie zu Hause fühlen:

So klein er nun ist, innen ist er ganz groß. Clevere Stauraumlösungen finden sich überall im Spark: Fächer für persönliche Dinge wie Mobiltelefon, iPod, MP3 Player und dergleichen.

  • in der Mittelkonsole für kleinere Sachen (Parktickets oder Münzen)
  • zwei Getränkehalter
  • Ablagefach auf der Beifahrerseite

Große Klappe mit Kofferaum, der 170 Liter fasst. Umgeklappt sogar 568 Liter, da kann man dann schon einiges unterbringen. Also: wenn der kleine Spark nicht in die Wohnung passt, ein paar Stunden ist es auch draußen auf der Straße ganz gemütlich. Und dann ein großes Loft suchen, wäre der nächste Plan.

Chevrolet Spark

Bild: Chevrolet

Das ist übrigens ein Traum von mir, dass ich mein Auto vom Wohnzimmer aus sehen kann, aber ich muss daran noch ein bisschen arbeiten …   :-D

Ein Gedanke zu “Chevrolet Spark – völlig aus / in dem Häuschen

  1. Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 28.02.2013 › "Auto .. geil"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.