Wasserstoff, DAS Thema auf der Hannover Messe Industrie

Vor kurzem hatte ich geschrieben „Honda FCX Clarity, ein Wasserstoffauto, das die Tankstellen noch suchen muss“ und bin gern der Einladung zum Stand – auf der Hannover Messe Industrie – von CEP (Clean Energy Partnership) gefolgt, die mir versprachen, dass ich mehr über das Thema erfahren kann.

Gelockt hat auch das Angebot, die 4 Wasserstoff-Fahrzeuge der CEP-Partner (Honda, Opel, Toyota und VW) zu fahren. Darüber später in anderen Artikeln mehr … erstmal habe ich mir einen Ansprechpartner empfehlen lassen, der sich in beiden Welten auskennt, sowohl in der Automobil-Welt als auch im Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Bereich.

Wir haben uns über 3 thematische Säulen des Messestands von Air Liquide unterhalten und was das für den Endverbraucher bedeutet. Aber zuerst – wie so oft, muss die Industrie ran. Flotten sind die Vorreiter, wenn es um diese „neuen Energieformen“ geht, wo die Infrastruktur (Tankstellen!) so wichtig ist.

So erstaunte mich die Aussage, dass es sogar schon brennstoffzellenbetriebene Gabelstapler gibt. Soweit das Thema Wasserstoff-Mobilität, wo man doch zuerst an Busse und Pkw denkt.

Vergessen haben wir im Gespräch auch nicht die Wasserstoff-Produktion aus CO2-neutralen Quellen zu beleuchten. Ausführlich, versteht sich. Auch ein Tankstellen-Modell haben wir – mit 350 und 700 Bar Druck – unter die Lupe genommen.

André Fernández Durán von Air Liquide verspricht, dass bis 2020 das Ziel „Blue Hydrogen“ erreicht sein soll. Wie und was das ist, erfahrt Ihr im Video!

3 Gedanken zu “Wasserstoff, DAS Thema auf der Hannover Messe Industrie

  1. Pingback: Nicole Y. Männl
  2. Pingback: Auto-Diva Nic
  3. Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 24.04.2012 › "Auto .. geil"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.