Der neue Audi RS7 Sportback im Schnelldurchlauf

Zum Dieter Thomas Heck reicht es noch nicht ganz, aber ich arbeite dran. Hier die ersten Fakten als Video des Audi RS7 Sportback nach einer ganz kurzen Probefahrt in Frankreich. Die war geheim bis jetzt, habe ich mich dran gehalten! Heute darf ich drüber sprechen und das tue ich – im Video! Übrigens ist das Filmen und gleichzeitige Ablesen der vielen neuen Daten in der kurzen Zeit eine echte Herausforderung. Nächstes Mal suche ich mir einen Assistenten, der die Kamera hält. Bewerbungen anyone?  😉

Der wunderschöne Hof, der so liebevoll mit Blumen dekoriert ist, gehört einem Monsieur. Er hat mir die Fotos erlaubt und wenn Ihr genau hinschaut, dann seht Ihr ihn auch etwas versteckt auf einem der drei Fotos. Er hatte seine Gummistiefel noch an, da hat er sich etwas geziert. Eitel, diese französischen Männer, das fand ich gut!

Wir haben auf französisch parliert, denn er konnte so gut wie keine andere Fremdsprache. Ich bin megastolz, dass er mich verstanden hat, dass ich gern Fotos auf seinem Hof machen wollte. Mein Schulfranzösisch ist doch  leicht eingerostet, aber fürs Restaurant und für Autos reicht es. Auf jeden Fall gut genug, dass ich verstanden habe, dass er auch von diesem Auto, dem Audi RS7 schwer begeistert war, besonders was den Sound angeht. Nur ein bisschen teuer für ihn, hat er vermutet. Ich habe ihm daraufhin die Preisliste gezeigt und auf die Zahl getippt. Audi RS7 Audi RS7 Audi RS7

Weitere Info über den RS7 Sportback dann, wenn ich einen Moment länger Zeit habe, auf der nächsten Fahrveranstaltung, auf die mich Audi schon eingeladen hat.

Danke für die Einladung an Audi und dass ich vorab dieses Auto auf einer Veranstaltung fahren durfte.  😀

3 Gedanken zu “Der neue Audi RS7 Sportback im Schnelldurchlauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.