Golf R Variant

Golf R Variant, die große Kiste mit Rumms unter der Haube

Golf R Variant von der SeiteSooooo lang ist der VW Golf R Variant. Echt ein Raumwunder für einen Golf. Wobei ja der Variant an sich nicht neu ist. Ich fand ihn schon immer riesig. Nun gibt es ihn in der Version „R“, was total genial unvernünftig ist. Volkswagen hat alles richtig gemacht und hat uns mit dem Golf R Variant auf die Rennstrecke zum Testen geschickt.

Golf R Variant auf der RennstreckeBevor jetzt die nachvollziehbaren Bedenken kommen, dass man doch mit einem Variant nicht auf die Rennstrecke fährt, schon allein wegen des langen Radstands, sage ich: Es war eine sehr gute Idee. Hätte uns Volkswagen mit dem Golf R Variant nur auf die Landstraße zum „Anfahren“ geschickt, dann wären sicherlich etwas längere Gesichter das Ergebnis. Soviel Power unter der Motorhaube und dann noch nicht mal richtig Gasgeben? 90km/h auf der Landstraße – oje! Immer Angst vor der nächsten Kurve, ob nicht ein spanischer Transporter die Kurve schneidet oder ein spanisches Rind kreuzt? Neee, das war schon gut, dass wir den Golf R Variant mal von der Leine lassen konnten.

Golf R Variant mit GepäckDer Golf R Variant kann was! Wirklich! Ich hätte nicht gedacht, dass der „R“ so verhältnismäßig gut auf der Rennstrecke Ascari performt. Ein 650 Liter Kleiderschrank auf Rädern und so agil. Der beißt sich wirklich in den Kurven fest wie ein Kleiderhaken für schwere Mäntel an der Wand. Doch genug geschwärmt, denn für mich wäre ein Variant – zurzeit – zu groß und lang. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, wenn ich noch in der Modebranche im Großhandel wäre und eine Kollektion hätte, dass der Variant dann „Mein Auto“ wäre. Ich hätte in der Woche genügend Platz für Musterteile und am Wochenende könnte ich mit meinem Schatz schnell durch die Gegend fahren. Ausflüge, Kurzreisen, Roadtrips, zum Golf oder zum Skilaufen … herrlich. Golf R Variant HeckansichtGenügend Platz für Hobby und Freizeit. Und so unterschiedlich man die gestaltet, so kann man seinen Fahrstil auch anpassen. Der Golf R Variant hat einen wichtigen Fahrmodus mehr als die anderen. Die Fahrprofilauswahl, die man am Touchscreen einstellt, hat vier und zusammen mit der optional erhältlichen Adaptiven Fahrwerksregelung (DCC) sogar fünf Fahrprogramme: Eco, Normal, Individual und Comfort (nur mit DCC) und dann noch „Race“. Die 300 PS wollen ja auch bewegt werden. Als Schaltung ist ausschließlich ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) erhältlich, zusammen mit dem permanenten Allradantrieb 4MOTION. Klingt nicht sportlich genug? Hinter dem Lenkrad sind Paddles angebracht, mit denen man in allen 3 Automatik-Modi (D, S und Manuell) hoch- und runterschalten kann.

Golf R Variant FrontansichtAls Leckerchen hat der Golf R Variant sogar eine Launch Control verfügbar. Wenn man es wirklich will und kann, geht der PS-Klotzprotz in 5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Ebenso gibt es ein ESP Off. Drei Sekunden den Knopf drücken und die Fahrhilfe ist weg. Da hilft nix mehr! Doch, dass der R Variant um 20 Millimeter tiefergelegt ist. Die Ingenieure haben da ganze Arbeit geleistet und ebenso pfiffig das Fahrwerk angepasst, dass sich der Kombi-Flitzer richtig gut anfühlt.

Der Golf R Variant ist wirklich eine gute Mischung aus Straßenflitzer und Familienkutsche. Man muss ja nicht so heizen, wenn die liebe Familie dabei ist. Aber wenn sie ausgestiegen ist, dann geht es von Eco oder Comfort wieder auf Race, die Paddels treten wieder in Aktion und der Fahrspaß wird fortgesetzt. Ein Kombi-Chamäleon für ambitionierte Fahrer, die aber auch manchmal vernünftig sein wollen und müssen.

Richtig vernünftig ist anders, aber ich denke, die Zielgruppe wird sich wohl fühlen mit dem Golf R Variant und den etwas höheren Preis akzeptieren. Man bekommt schließlich auch etwas für sein Geld. Jede Menge Fahrspaß in einem großen Golf!

Weitere Meinungen zum Golf R und Golf R Variant gibt es bei den lieben Auto-Bloggerkollegen:

 

Vielen Dank an VW für die Einladung auf die Rennstrecke Ascari. Meine eigene Meinung habe ich mir auf dem Asphalt gebildet, nicht nur auf der Pressekonferenz (auf der es natürlich wichtige Info gab).  😀

8 Gedanken zu “Golf R Variant, die große Kiste mit Rumms unter der Haube

  1. Hi,

    interessante Informationen. Wer gerne Videos zu Autos sehen möchte, darf gerne meinen YouTube-Kanal, unter [URL gelöscht] besuchen. ich habe dort viele Autos, darunter auch einige Oldtimer gefilmt 😉 Einen schönen Tag Allen hier.

    1. Wenn Kommentare nur geschrieben werden, um die eigenen Seiten zu promoten, dann lasse ich diese Kommentare zwar zu, behalte mir aber vor, die URL zu entfernen. Einen schönen Tag an Manuel! 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.