#Selfie Videodreh

Der neue Polo

Heute bin ich den neuen Polo gefahren … so schrieb ich im Video, das hier ist der originale Artikel dazu, den ich nun um das jetzt schon fertige Video ergänze. Zu kompliziert ausgedrückt? Eigentlich ganz einfach: wir haben für das Video gedreht, dass ich nach der Testfahrt blogge. Und da ich keine Fakes mag, habe ich mein Auto-Diva-Backend ganz real aufgerufen und losgeschrieben. Sieht man im Video (ziemlich zum Schluss), also los, anschauen:

Mit einem grooooßartigem Video-Team ist das Video im Rahmen einer Fahrveranstaltung am Tegernsee entstanden. Vorgestellt wurden der neue VW Polo in vielen Varianten und der VW CrossPolo in der Farbe Honey Orange Metallic stand am 2. Tag zu unserer Verfügung.

Noch ein paar Fotos zum Drehtag, angefangen vom #Selfie bis zu den Dreharbeiten. Ein paar Locations sind direkt beim Dreh bzw. davor und danach von mir fotografiert worden.#Selfie Videodrehvw_crosspolo_1110 VW CrossPolo   vw_crosspolo_1226 vw_crosspolo_1231 vw_crosspolo_1238

Mit freundlicher Genehmigung des Direktors vom Hotel „Egerner Höfe“ durfte ich den Crosspolo neben dieses Pferd stellen. Für eine schnelle Statusmeldung auf meiner Facebook-Page Auto-Diva: siehe Original-Posting.vw_crosspolo_1217

Danke für die Einladung und die Möglichkeit, das Video zu drehen an Volkswagen!

4 Gedanken zu “Der neue Polo

  1. Das ist doch mal ein schöner Einblick in deine Blogger-Tätigkeit. 🙂
    Mit dem CrossPolo liebäugele ich schon seit ein paar Jahren immer wieder. Gibt aber momentan leider meine Portokasse nicht her. 😀

    1. Das Lob freut mich, Jasmin – und VW sicherlich auch, denn die Idee kam von ihnen.
      Hmmmm, vielleicht mal in einem Jahr bei den Jahreswagen schauen statt Portokasse zu überziehen? Ne andere Idee habe ich gerade spontan nicht … 😀

  2. Hallo,
    ja erstmal vielen Dank für diesen Artikel. Da kann man Dich eigentlich nur beneiden. Zum einen schreibst Du über Autos, was ja schon klasse ist, zum anderen fährst Du auch noch die Objekte der Begierde.

    Finde ich sehr interessant. Was mich bei VW generell stört, ist das anfällige DSG-Getriebe. Ich kenne nur drei Personen die ein VW fahren mit diesem Getriebe und zwei davon hatten schon Massive Probleme.

    Wenn VW diese Probleme in den Griff bekommen hat, ist es wohl eine sehr schöne Alternative zum klassischen Schaltgetriebe.

    Vg. Maik Strunk

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.